Gewinner und Verlierer des starken Schweizer Franken

post by : Galeano Ariana



Völlig überraschend hat die SNB am 15. Januar 2015 den Euro Mindestkurs von 1.20 aufgehoben. Einer der grössten Verlierer ist der schweizer Tourismus. Die langfristigen Auswirkungen können noch nicht abgeschätzt werden. Viele Unternehmen melden bereits rückläufige Gästezahlen und wissen nicht, wie sie auf das Rekordtief reagieren sollen. Grächen hält am Kurs von 1.35 CHF fest und ist somit eine der wenigen Destinationen, die den grossen Verlust der Gäste aktiv bekämpft. Besitzer von Ferienwohnungen, Hotels, Bergbahnen, Sportgeschäften und Souvenirshops nehmen an dieser Aktion teil.

More...