Reiseblogger

post by : Zibung Claudine



Reiseblogger

Reiseblogger arbeiten dort, wo andere Urlaub machen. Nach einer langen und aufwändigen Vorbereitungsphase bereisen sie verschiedenste Nationen auf der ganzen Welt. Während ihren Reisen schreiben sie - meist täglich - ihre Erlebnisse auf ihren Blog (Abkürzung von Weblog = Onlinetagebuch) und unterstreichen sie mit selbst gemachten Bildern und Videos. Die neusten Einträge „teilen“ sie dann auf verschiedenen Kanälen wie YouTube, Facebook oder Twitter.

Auf Grund ihrer Aktivität in diversen sozialen Medien haben sie eine enorme Reichweite. Dies macht sie attraktiv für die Tourismusbranche, denn diese hat immer mehr mit dem Informationsüberfluss im Internet zu kämpfen. Es gilt aufzufallen oder durch wichtige Personen – wie zum Beispiel Reiseblogger – weiterempfohlen zu werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für ein Unternehmen oder eine Destination, mit Reisebloggern zusammenzuarbeiten;

  • Rechercheunterstützung:     Sponsoring einer Reise, Übernahme von Kost und Logis)
  • Advertorial:                           Werbeberichterstattung, laufzeitbeschränkt, von Blogger und oder
                                                  Unternehmen verfasst
  • Werbung:                              oft Banner in Sidebar/Header
  • Kampagne:                           Blogger in Kreation eines Produktes einbeziehen
  • Corporate Content:               Blogger erstellen für Unternehmen Content (Artikel, Fotos, Videos)
  • Sponsoring:                          Blogger = Markenbotschafter, wie bei Sportlern, monatliche/jährliche
                                                 finanzielle Unterstützung

 

 


DOWNLOAD

Zibung_Claudine_Reiseblogger.pdf


Authors

Zibung, Claudine - 701_b (2015)

 

tweet plusone Scoop it  Share on Facebook
Loading